Erwachsenenbildung: Corona – beschützt oder bevormundet?